Montag, 27. Oktober 2014

Tutorial Ballonhängerchen


Tadaaaaaaaaaaaa

Hier kommt es: mein erstes Tutorial:


  Ballonkleidchen Mathilda

nach dem freebook von mamanähblog






Druck dir das Schnittmuster hier aus und klebe es zusammen. Überprüfe anhand des Kontrollkästchens, ob die Maße stimmen und schneide dir die Wunschgröße aus. Im Schnitt ist KEINE Nahtzugabe enthalten.








Da du die Ballonversion des Hängerchens nähen willst, darfst du den Stoff am Saum nicht laut Schnittmuster abschneiden, sondern musst eine gerade Linie von der Außenkante zum Stoffbruch ziehen (siehe Foto):




Du brauchst ein Vorderteil und ein Rückenteil. Falte den Stoff jeweils so, dass du das Vorder- und Hinterteil am Stoffbruch anlegst und plus einer Nahtzugabe von ca. 0,75 cm - 1 cm zuschneidest. Am Halsausschnitt und am Saumabschluss brauchst du keine Nahtzugabe.


So sieht das ganze dann aus:









Jetzt kannst du das Kleidchen noch mit Stickereien/Applikationen, etc. verzieren!






Säumen des Halsausschnitts

Bevor des mit dem Zusammennähen losgeht musst du den Halsausschnitt noch säumen! Hierzu schneidest du dir zwei etwa 4cm breiten Streifen (Länge: Ausschnitt+2cm) zu und nähst sie an das Vorder- bzw. Rückteil.
Ich nutze dazu immer folgendes Tutorial von HamburgerLiebe, so klappt es super und der Halsausschnitt ist sauber eingefasst!





So sieht der fertige Saum dann aus:














Nähen

Jetzt kannst du Vorder- und Rückteil an den Schultern zusammennähen. Leg die beiden Teile hierfür rechts auf rechts aufeinander. So sieht dein Kleidchen nun aus:









Armausschnitte

Bevor du das Hängerchen nun komplett zusammennähen kannst, musst du noch die Armausschnitte versäubern. Hierzu schneidest du dir wieder zwei jeweils 4cm breite Streifen zu und nähst diese genauso an den Armausschnitt an, wie du es vorher beim Halsbündchen gemacht hast.






Zusammennähen

Lege Vorder- und Rückteil nun rechts auf rechts aufeinander und verschließt die Seitennähte in einem Zug vom Armausschnitt bis zum Saum.




Nach dem Wenden ist dein Hängerchen schon so gut wie fertig 





Saumbündchen annähen

Der letzte Schritt, der dein Hängerchen zum Ballonkleid macht, ist das Anbringen des Saumbündchens
Hierzu schneide dir aus Bündchenware einen etwa 10cm breiten Streifen.
Länge: Saumumfang minus 25cm




Das Bündchen faltest du nun der Länge nach und nähst es an der kurzen Seite rechts auf rechts zusammen





Falte das Bündchen nun zur Hälfte um, so dass die schöne Seite zu sehen ist…




…und steckst es leicht gedehnt, rechts auf rechts, an die Saumkante des Hängerchens.
Achte hierbei darauf, dass die Bündchennaht genau auf die Seitennaht des Hängerchens trifft.







Wenn du nun das Bündchen rundherum festgenäht hast bist du fertig und hast dein Ballonhängerchen fertig :-)
 












Kommentare:

  1. Zuckersüß, Kleidchen und Trägerin :-D

    Das muss ich auch mal nachnähen :-D

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist des liab!!!
    LG
    Jasmin
    http://winterbluemchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen